Neues von DEVONtechnologies

Wie Sie RSS in DEVONthink benutzen

5. Oktober 2022 — Jim Neumann, Aaron Volkmann
Bildschirmfoto, auf dem die RSS-Einstellungen in DEVONthink zu sehen sind.

Jeden Tag prasseln unzählige Informationen und Nachrichten auf uns ein und manchmal ist es deshalb schwer, auf dem Laufenden zu bleiben. Bei der Vielzahl von Websites, die man durchstöbern muss, kann man leicht etwas übersehen. RSS ist eine bequeme Methode, um Artikel von Webseiten in einer organisierten und übersichtlichen Form zu erhalten, sofern die Webseiten diese Option anbieten. DEVONthink unterstützt RSS und lässt sich als Leseprogramm dafür verwenden. Wir erklären, wie das funktioniert.

Zunächst benötigen Sie die Adresse (URL) des RSS-Feeds der gewünschten Webseite. Halten Sie nach einem RSS-Logo oder nach etwas wie einem Link zum Abonnieren Ausschau. Wählen Sie nun in Ihrer Datenbank Daten > Neu > Feed, fügen dort die URL ein und klicken dann auf Hinzufügen. Den Namen für den Feed sollte DEVONthink automatisch setzen, Sie können aber auch einen eigenen Namen vergeben.

Unter Einstellungen > RSS können Sie das Verhalten von RSS in DEVONthink konfigurieren. Passen Sie hier an:

  • Wie oft DEVONthink nach neuen Artikeln suchen soll. Sie können auch manuell nach neuen Artikeln suchen, indem Sie die einen Control-Klick auf den Feed machen und Feed aktualisieren auswählen.
  • Ob Kategorien und Hashtags eines Artikels in Tags konvertiert werden sollen. Beachten Sie, dass das schnell viele Tags erzeugen kann.
  • Ob und wie oft DEVONthink alte Artikel wieder entfernen soll.
  • Welches Format die Artikel im Feed haben sollen. Die Standardeinstellung ist Automatisch, bei der DEVONthink eine Überschrift und eine kurze Inhaltsangabe anzeigt. Wenn Sie ein anderes Format wählen, wird der Artikel im gewünschten Format heruntergeladen, z. B. als PDF. Dabei können Sie ebenfalls einstellen, ob Sie eine aufgeräumte Ansicht möchten.
  • Wählen Sie ein Stylesheet für den Feed aus, der bestimmt, wie die Artikel im Format Automatisch angezeigt werden.

Sie können das Format für einen ausgewählten Feed auch unter Werkzeuge > Inspektoren > Info > Allgemein festlegen. Zukünftige Artikel werden dann im entsprechenden Format heruntergeladen.

Bitte beachten Sie: Feeds sind spezielle Gruppen und Artikel können in ihrer Feed-Gruppe nicht bearbeitet werden. Wenn Sie einen Artikel aus seiner Feed-Gruppe verschieben, können Sie ihn nicht wieder zurückschieben. Außerdem können Sie einen Artikel in seiner Feed-Gruppe nicht bearbeiten. Wenn Sie also einen Artikel z. B. als PDF vorliegen haben und etwas markieren möchten, müssen Sie ihn zunächst aus der Feed-Gruppe herausnehmen oder kopieren.

Sie können sich Ihre Feeds und Artikel übrigens auch in DEVONthink To Go anzeigen lassen, allerdings werden Ihre Feeds dort momentan noch nicht aktualisiert.